Polykristallin Matte 1600°C

WERKSTOFF

Polykristallin

PRODUKTTYP

Matte (Blanket)
Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorie:
Z

Temperaturbeständigkeit

Hohe Temperaturbeständigkeit bis 1600 °C.

Z

Zugfestigkeit

Hohe Zugfestigkeit und Rückfederkraft.

Z

Wärmeleitfähigkeit

Geringe Wärmeleitfähigkeit.

EIGENSCHAFTEN

Unsere Polykristallin Matte 1600°C ist eine leichte flexible mit Polypropylenfäden vernadelte Matte hergestellt aus hochreiner polykristalliner Wolle. Die Polypropylenfäden ermöglichen eine höhere Stärke und Flexilibität der Matte. Die Temperaturbeständigkeit ist bis zu 1600°C. Unsere Polykristallin Matte 1600°C kann in einer Vielzahl von Anwendungsfällen eingesetzt werden. Sie ist besonders geeignet für Anwendungen, wo Shot (Schmelzperlen) nicht erwünscht sind oder wo die Beständigkeit gegen Korrosion von Bedeutung ist.

Vorteile

  • Hohe Temperaturbeständigkeit (bis zu 1600°C)
  • Geringe Wärmeleitfähigkeit
  • kein sichtbarer Shot
  • Temperaturwechselbeständigkeit & Beständigkeit
       gegenüber Chemikalien
  • Hohe Zugfestigkeit und Rückfederkraft
  • wasserunlöslich
  • geeignet für Verblendungen und Ankermodule

PRODUKTTYP

Matten (Blankets) aus Hochtemperaturwolle sind vernadelte Leichtmatten aus keramischer (ASW/RCF) oder biolöslicher (AES) Hochtemperaturwolle (HTW) und stellen eine effektive Lösung für einen breiten Bereich von Wärmedämmanwendungen dar. Sie zeichnen sich durch hervorragende Isoliereigenschaften, hohe Beständigkeit gegenüber Chemikalien, Elastizität und Formbeständigkeit aus. Sie sind ausschließlich anorganisch und somit kommt es bei Hitzebeaufschlagung nicht zur Entwicklung von Rauch oder Dämpfen. Sie sind in einer Vielzahl von Raumgewichten und Dickenkombinationen lieferbar und stellen somit eine der vielseitigsten Produktgruppen auf dem Markt dar.

WERKSTOFF

Polykristalline Wollen (PCW Poly Crystalline Wool) bestehen aus Fasern mit einem sehr hohem Aluminagehalt (Al2O3 > 70 Gew.-%). Sie werden im „Sol-Gel-Verfahren“ aus wässrigen Spinnlösungen erzeugt. Durch die anschließende Wärmebehandlung kristallisieren die zuvor produzierten, wasserlöslichen Grünfasern. Polykristalline Wollen kommen in der Regel bei Einsatztemperaturen > 1300 °C oder bei kritischen chemischen und physikalischen Anwendungsbedingungen auch bei niedrigeren Temperaturen zum Einsatz. Die erste Herstellung von polykristallinen Wollen ist bis in die 1970er-Jahre zurückzuführen.

Produktvariationen

$

Rollen-Ware

Faser-Matten werden standardmäßig als Rollen-Ware verkauft. Die Rollenlänge ist dabei abhängig von der ausgewählten Dicke. Als Standardbreite führen wir 610mm breite Rollen ab Lager. Doppelbreiten sind auf Anfrage erhältlich.

KS_Packungen_Schnuere_Baender_Schlaeuche
$

Formteile

Wir fertigen nach Ihrer Vorgabe Formteile. Dabei wird die Rollenware mittels

  • Wasserstrahl
  • Stanzen
  • Plotten

für Sie in die richtige Form gebracht.

KS_Fasermodule
$

Faser Module

Wir fertigen nach Kundenvorgabe Faser-Module die für die Isolieeranforderungen von Industrieöfen, -brennöfen und -heizgeräten ausgelegt sind.

TECHNISCHE DETAILS

Chemische Analyse 
Al2O3: 95,0 – 97,0
SiO2: 3,0 – 5,0
Sonstige: <0,5

 

Physikalische Eigenschaften
Farbe: Weiß
Klassifizierungstemperatur (°C): 1600
Spezifische Wärme bei 1000°C (J/KgK) 1000
Dichte (kg/m3) 96
Mittlerer Faserdurchmesser (μm) 3 – 4

 

Dauerhafte lineare Schrumpfung (%) nach 24 Stunden
1500 °C: <4

Weitere produkte